Vergleichen Sie drei Unternehmen und Ihre Lösungen zum 3D Drucker Hausbau

Drei Unternehmen und Ihre Lösungen im 3D Drucker Hausbau.

Wie du vielleicht schon durch unseren Bericht über die Anwendungsbereiche von 3D Druck weißt, werden 3D Drucker unter anderem auch für den 3D Drucker Hausbau verwendet.

Dabei werden große Spezial 3D Drucker verwendet, welche nach eigens entwickelten Spezialverfahren agieren.

Stand 2019 gibt es mit Apis Cor, Icon und Yhnova drei ernstzunehmende Firmen, die sich mit dem Bau eines 3D Drucker Fertighauses beschäftigen.

Der Aufbau folgt dabei immer einem bestimmten Grundprinzip, welches wir nachfolgend erläutern.

Zudem informieren wir über die drei grundlegenden Vorteile eines 3D Drucker Hauses.

 

 

Wie ein 3D Drucker Haus gebaut wird

Ein Fertighaus aus dem 3D Drucker

Ein 3D Drucker Fertighaus wird gedruckt.

Apis Cor, ICON und Yhnova verwenden für diese geniale 3D Drucker Idee alle leicht unterschiedliche Techniken für den 3D Drucker Hausbau. Im Grunde genommen kann dies aber auf eine konkrete Vorgehensweise heruntergebrochen werden:

Für den Hausbau wird natürlich ein 3D Drucker benötigt. Nur ist dieser nicht mit Modellen für den Verbraucher zu vergleichen, die Sonderanfertigung muss für den Hausbau größer als das zu druckende 3D Drucker Haus sein und ähnelt deshalb wohl eher einem Kran als einem 3D Drucker.

Ist der 3D Drucker startbereit, kann das Drucken beginnen. Eine flüssige Masse aus Beton wird nun additiv in Drehbewegungen nach Bauplan aufgeschichtet. Wie bei „bekannten“ 3D Druckern wird dieses Gemisch vorher erhitzt, dann durch die Düse gepresst und anschließend mit gewohnter Genauigkeit verarbeitet.

Daraus entstehen nach und nach Wände, die bereits nach wenigen Stunden aushärten. 3D Druck in der Immobilienbranche sind aber nicht neu. Bisher wurden jedoch nur einzelne Teile gedruckt, welche anschließend noch zum Grundstück transportiert und manuell zusammengebaut werden mussten.

 

 

Apis Cor´s 3D Drucker Haus für 9500 Euro in 24h

 

Mehr zum Apis Cor Logo auf 3D Drucker kaufen.info

 

 

Apis Cor hat mit seinem 3D Druckroboter das Ziel, den 3D Drucker Hausbau nur auf das Baugrundstück zu beschränken und somit auf die Zusammenfügung von Bauteilen am Standort zu verzichten. Beteiligt am 3D Drucker Haus waren dabei der Projektentwickler PIK Companies, eine Firma für die Herstellung von besonders witterungsbeständigen Fensterläden.

Zudem wurde auch von der Textildruckerei Bitex, ein ebenfalls witterungsbeständiger Putz zur Verfügung gestellt. Ergänzt wird dies von einer wasserabweisenden Wandfarbe. Zusätzlich sponserte Samsung passend zu den geschwungenen Wänden einen Curved TV für die Inneneinrichtung.

 

 

Der Rohbau des 39 Quadratmeter 3D Drucker Hauses in Moskau wurde dabei bei extremen Temperaturen von bis zu -30 Grad gefertigt, was die insgesamte Dauer des Hausbaus für 9500 Euro laut Hersteller in die Länge zog. Gedruckt wurde das Haus von einem 3D Druckroboter, welcher durch kreisförmige Bewegungen additiv eine Art Betonguss verbaut. Da dieser Guss schnell aushärtet, kann bereits wenige Stunden später mit der Stabilisation und dem Ausbau der Wände weitergemacht werden.

 

 


Icon & New Story´s 3D Drucker Hausbau für 3200 Euro in 12-24h

 

Mehr zum Icon Logo auf 3D Drucker kaufen.info

 

 

Icon und die Non Profit Organisation New Story, wollen neue Wohnräume ergründen und streben ein umweltfreundliches, kostengünstiges Haus, das laut Icon bald auch im Weltraum bestehen soll. Der Fokus von New Story liegt dabei auf einem günstigen 3D Drucker Haus für Menschen, die sich einen konservativen Wohnsitz nicht leisten können. Die 3D Drucker Häuser für 8200 Euro werden dabei nach der Icon 3D Druck Technologie gebaut. Gebaut wurde das 60 Quadratmeter Gebäude von dem Vulcan 3D Drucker am 12 März 2018 in 12 bis 24 Stunden in Austin.

 

 

Der Icon SEO wirbt dabei damit, das Haus nicht konservativ zusammensetzen zu lassen, sondern ausschließlich vor Ort zu drucken. Der Vulcan 3D Drucker verwendet dabei Zement als Druckmaterial. Er druckt somit Schicht für Schicht die Wände, was die Stabilität des 3D Drucker Hauses mit einem konservativen Haus gleichstellt. Der Icon SEO Jason Ballard wird das Büro höchstpersönlich testen. Dabei verwendet er von Treehouse  gestellte Luftqualitätstester, dem zweiten Unternehmen von Ballard.

 

Das 3D Drucker Haus Dorf: Update Mai 2019:

Das Projekt von ICON und New Story wird nun konkreter. Der ca. dreieinhalb Meter hohe und zehn Meter breite Vulcan 2 soll mit Beton als Druckmaterial ein komplettes Dorf, bestehend aus 50 55-Quadratmeter Häusern, die bedürftigen Familien für etwa 4000 Dollar ein Zuhause bieten sollen. Die 3D Drucker Häuser entstehen auf einem 120 Quadratmeter großen Grundstück, das individuelle gestaltbare Haus kann bei Bedarf zudem problemlos erweitert werden.

Interessant ist, dass bereits im selben Schritt Teile der Inneneinrichtung wie Regale oder Arbeitsplatten der Küche mitgedruckt werden können. Dies ist ebenfalls sehr zeitsparend. Der Rest wird mit Holzmöbeln ausgestattet werden, unterschiedliche Farbstoffe im Druckmaterial erweitern die Auswahlmöglichkeiten zusätzlich.

 

 

 


Yhnova´s günstiges 3D Drucker Haus in 18 Tagen

 

Mehr zum Yhnova Logo auf 3D Drucker kaufen.info

 

 

Yhnova ist ein Projekt von Wissenschaftlern in Nantes, welches als Ziel einem energieeffizienten & günstigem Hausbau hat. Unterstützt werden sie dabei von den Bauunternehmen Bouygues Construction und Lafarge Holcim, sowie der Stadt Nantes, die das Grundstück stellt und dem Architekturbüro Tica, welche die Berechnungen durchführt. Das 3D Drucker Haus mit 95 Quadratmetern soll im Juni 2018 bewohnt werden und erinnert mit seiner Form eher an ein Ypsilon als an ein konventionelles Haus.

 

 

Erschaffen wurde das Haus bereits drei Monate vorher von dem großen Bati Print 3D Roboter. Zuerst wurden zwei bogenförmige Parallelen aus einem speziellen weißen Schaum gedruckt. Dieser dient dem Bati Print3D als Druckmaterial und härtet sehr schnell aus. Zwischen dem Schaum wird anschließend Beton eingefüllt, welcher hauptsächlich für die Stabilität des Hauses verantwortlich ist. Zusätzlich dient der spezielle Schaum nun zur Isolation. Durch Holzbalken und andere konventionelle Bauschritte wird das Haus nach schließlich 18 Tagen fertiggestellt.

 

 


Warum macht ein 3D Drucker Haus Sinn?


 

Lösung des Wohnungsmangels

Auf der Welt herrscht ein großer Wohnungsmangel. Auch wenn sich die Zustände von Jahr zu Jahr verbessern, können sich etwa 1 Milliarden Menschen vor allem in den Entwicklungsländern kein eigenes Haus leisten. An diesem Ansatz setzt der 3D Drucker Hausbau, welcher zwei grundlegende Probleme zu lösen versucht.

Zum einen ist der Preis pro Quadratmeter im Vergleich zu anderen Häusern absurd niedrig, sodass der Traum von einem eigenen Haus deutlich realistischer wird. Zusätzlich fällt die Baudauer eines 3D Drucker Hauses selbst zu einem Fertighaus enorm. Ein klarer Vorteil, wenn man viele Häuser in wenig Zeit bauen muss.

 

Umweltschonend

Profitiert wird dabei von der geringeren Arbeitsleistung der Menschen. Der 3D Drucker druckt beim Hausbau mindestens den kompletten Rohbau ausschließlich vor Ort. Die C02 Ausschüttungen beim Materialtransport und Kosten der Anreise von Mitarbeitern bleiben somit aus.

Zusätzlich arbeiten 3D Drucker effizienter. Es kommt zu weniger Arbeitsfehlern, somit wird weniger Material benötigt, das später entsorgt werden muss. Dieser resscourcenschützende Weg versucht die Umweltverschmutzung entgegenzusetzen.

 

Modern

Aber auch wir können von einem 3D Drucker Haus profitieren. Ohne Frage, gedruckte Häuser sind die Definition eines modernen Wohnheims. Und dies ist auch äußerlich erkennbar. Geschwungene Wände und moderne Schrägdächer dominieren das Aussehen eines 3D Drucker Hauses. Attraktiv macht diese Überlegung allerdings der attraktive Preis.

Anstatt einer Mietwohnung ist ein kostengünstiges & schnell gebautes Haus mit einem Garten vielleicht doch eine schöne Alternative. Gedruckte Häuser imponieren wohl vor allem Studenten, welche so ernsthaft über ein Kauf eines 3D Drucker Hauses nachdenken dürfen oder günstig in einem gedruckten Wohnheim leben könnten.